Vertrauensschadenversicherung

Nahezu jedes Unternehmen versucht heute, sich vor kriminellen Angriffen von außen zu schützen. Dabei wird oft übersehen, dass die Täter schon in der Firma sind: an der Kasse, in der Buchhaltung, im Lager, oft sogar in Vertrauenspositionen. Gerade für mittlere und kleine Unternehmen, aber auch für Vorstände und Geschäftsführer kann sich ein Schaden fatal auf Liquidität, Rentabilität und Vermögensverhältnisse auswirken. Die Vertrauensschadenversicherung bietet Unternehmen fast aller Branchen und Betriebsgrößen diskreten Schutz gegen Schäden, die Mitarbeiter durch vorsätzliche und nach dem Gesetz schadenersatzpflichtige Handlungen verursachen.

Tatsache ist, dass nur wenige Firmen über eine Vertrauensschadenversicherung verfügen, obwohl bereits viele Unternehmen durch Straftaten geschädigt wurden.  So sind im Bereich der Wirtschaftskriminalität laut aktueller Kriminalstatistik in den letzten fünf Jahren durchschnittlich 90.000 Fälle pro Jahr zu verzeichnen. Auch die registrierten Fälle von Datenveränderung, Betrug, Computersabotage und das Ausspähen von Daten haben sich in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt.

Wir beraten Sie eingehend zum Thema Risikomanagement und beschaffen Ihnen den individuell benötigten Versicherungsschutz.

Ansprechpartner

Herr Michael Wetzel

Telefon: (06894) 95 59-142
Telefax:  (06894) 95 59-119

michael.wetzel@sak-freis.de